Category Archives: Projekt

Nachdem ich jetzt mehrer Facebook Live Interviews bei Allfacebook durchgeführt habe, will ich euch kurz erzählen, mit welchem Setup das ganze passiert. Denn dazu gab es tatsächlich neben den inhaltlichen Aspekten des jeweiligen Interviews die meisten Fragen.

Das ganze Setup ist einerseits kein Hexenwerk und andererseits mit seeeehr überschaubaren Kosten zu realisieren. Doch zuerst einmal:

Die Anforderungen

  1. Facebook Livestreams
  2. Interviewsituationen für Interviewten möglichst einfach (sprich Skype Videochat)
  3. Einblenden von Bildern, Videos und Bauchbinden

Also, ganz klassisch.

Ein Beispiel Live mit RA Carsten Ulbricht seht ihr auf unserer Facebook Seite.

Was brauche ich?

Die Amazon Links (*) in der folgenden Einkaufsliste sind Affiliate Links. Kostet euch also nichts extra, bringt mir aber ein paar Cent, wenn ihr was drüber kauft.

Hier die Einkaufsliste:

  1. Ein Apple Rechner (Macbook oder iMac) – am besten schon vorhanden 😉
  2. CANON EOS 1300D Kit (*) – 403 €
  3. EOS Netzkabel (*) – 17,90 €
  4. Ringleuchte mit Stativ (*) – 87,94 €
  5. Bluetooth Kopfhörer (*) – 114,99 € – siehe Anmerkungen
  6. Rode Mikrofon (*) – 46 € – siehe Anmerkungen
  7. Mikrofonverlängerung (*) – 17,90 €
  8. langes USB Kabel (*) – 6,39 € – jeweils passend für Kamera
  9. LAN Kabel (*) – 6,10 €
  10. Ecamm Live Software – 79 USD

Vorausgesetzt der Rechner ist schon vorhanden, macht das 770 Euro. Mit Änderungen am etwas teuren Sound Setup – mehr dazu weiter unten – lässt sich der Preis um mindestens 100 Euro drücken.

Für 650 – 700 Euro bekommt man das ganze Setup also inklusive Kamera. Wer die Kamera schon hat, ist dann noch mal günstiger mit 200 Euro dabei!

Aufbau

Und wie man alles zusammen steckt:

  1. Ringleuchte nach Anleitung aufbauen
  2. Netzteil an EOS Kamera anschließen
  3. EOS Kamera in Ringleuchte einsetzen
  4. Rechner direkt unterhalb der Ringleuchte aufbauen, so dass ihr einen Blick drauf habt und die Webcam des Rechners euch aufnimmt
  5. Camera per USB mit Rechner verbinden
  6. Skype installieren, wenn nötig
  7. Ecamm Live und Camera Live 2 installieren
  8. Mikrofon an Mikrofon Verlängerungskabel anschließen und das dann in den Rechner
  9. Bluetooth Kopfhörer mit dem Rechner verbinden und Ab ins Ohr
  10. Optional: Rechner per LAN Kabel mit dem Router verbinden

Auf eine Schritt für Schritt Anleitung verzichte ich jetzt Mal, das würde den Rahmen des Beitrags sicherlich sprengen. Aber das meiste dürfte entweder selbsterklärend oder mit Hilfe von Handbüchern / Bedienungsanleitungen und Google zu lösen sein. Im Zweifel fragt ihr einfach noch mal bei mir nach.

In der Regel baue ich alles inklusive Office-Umräumen und Technik-Check unter 30 Minuten auf und auch komplett wieder ab. Das bedeutet, ich habe kein permanentes Studio Setup sondern setze alles nur für die Live-Geschichten so auf.

Anmerkung:

EOS Kamera

Warum nutze ich eine externe Spiegelreflexkamera? Das hat zwei (drei) Gründe.

  1. Ich hab Sie eh schon 😀
  2. Das Bild der eingebauten Apple Facetime Kamera ist grottig (und kann nicht mit wenig Licht umgehen)
  3. iMac Kamera und Ringleuchte, das funktioniert im Aufbau nicht so gut 😀

EOS Netzteil

Theoretisch könnte man natürlich auch mit einem vollen Akku arbeiten. Aber dann ist der Spaß nach 15-20 Minuten vorbei, da im Livebetrieb der Akku schnell aufgibt. Nichts, was man während einer Live-Situation gerne erleben möchte.

Headset / Mikro Setup

Etwas merkwürdig erscheint auf den ersten Blick vielleicht das Mikrofon und Kopfhörer Setup. Und in der Tat kann man hier sicher auch (deutlich günstiger) optimieren. Ich hatte die Bluetooth Kopfhörer bereits, hab dann aber festgestellt, dass das darin verbaute Mikrofon eher schlecht ist. in Verbindung mit Ecamm war der Sound wirklich nicht toll. Also hab ich mir das Rode Mic dazu gekauft. Sicherlich hätte ich mir auch ein anderes kabelgebundenes Headset kaufen können, aber auf so ein Piloten-Headset hatte ich einfach keine Lust. Nur auf das Computer Mic und die Lautsprecher wollte ich auch nicht setzen, da ich dann mit Rückkopplungen rechnen muss und jede Menge Umgebungsgeräuche mit reinbekomme.

FuCamp im Radio

posted in Allgemein, Projekt on by with No Comments

/// DASDING.de /// Alles was Du willst

Heute Abend zwischen 20 und 22 Uhr hört ihr bei der DASDING Netzparade einen kleinen Beitrag über BarCamps in Deutschland. Dabei wird es neben dem BarCamp der popAkademie (Kernthema Musik) auch um unser FuCamp gehen, inkl. ein paar O-Tönen von mir.

Den dazugehörigen schriftlichen Beitrag findet ihr auf der DASDING Seite. Ab 21:30 gibt es dort dann auch das Audio File, für alle die nicht das Vergnügen haben im DASDING Sendegebiet zu wohnen.

Dank und Gruß an dieser Stelle auch an meinen Lieblings DASDING Redakteur 😉

www.nur-wetter.de Beta online!

posted in Projekt on by with 10 Replies

Sieben Monate hats jetzt gedauert, von Fipsys und meiner zündenden Idee bis zur ersten öffentlichen Beta Version von www.nur-wetter.de .

Nur-Wetter.de - London, England - Tagesaktuelles Wetter

„Nur Wetter und sonst nichts“ lautet das Konzept dieser netten Seite und wir möchten alle dazu aufrufen sie zu testen und lieb zu gewinnen. Natürlich dürf ihr auch drüber bloggen, twittern oder was auch immer. 🙂

Für die Zukunft haben wir noch viel tolle Ideen für unser neues Baby. Lasst euch überraschen!

POET

posted in Event, Master, Projekt on by with No Comments

Nach dem überragenden Erfolg von CHAT geht die Improvisationskunst von Anja Frank, Mahnaz Jahingirimehr und Jens Wiese in eine neue Runde.

Mit POET haben die drei Künstler den inhaltsleeren Chat auf eine neue Ebene und umgarnen ihre Zuschauer und Zuhörer mit Poesie. Hier ein Video vom Aufbau, sowie der Uraufführung am 20. Januar 2009.

Hintergrundinformation zur Intention, Konzeptentwicklung und der Aufführung selbst findet ihr auf unserer Projektseite.

100 Push-Ups – Woche 1

posted in Allgemein, Projekt on by with 2 Replies

Hier mein erster kleiner Zwischenbericht zu meinem „100 Push-Ups Projekt“.

Nachdem ich nach der ersten Einheit wirklich heftigen Muskelkater hatte, konnte ich meine Kondition / Kraft / whatever im Laufe der Woche schon steigern. Nach drei Trainngseinheiten hab ich es von 12 Push-Ups immerhin auf 22 Push-Ups geschafft! Das ist eine Steigerung um fast 100%!

Krankheitsbedingt musste ich die letzten drei Tage leider pausieren, aber morgen will ich mit Woche zwei starten. Noch mal 100% Steigerung werde ich aber wohl nicht schaffen. Oder?