Category Archives: Master

Thesis – again

posted in Master, Thesis on by with 3 Replies

Getreu dem Motto: Gute Thesisthemen haben 11 Wörter schreite ich nun ein Jahr nach der Abgabe meiner Bachelorabschlußarbeit erneut zur Tat. Ab dem 01. September werde ich mich im Rahmen meiner Masterthesis für 6 bis 9 Monate mit folgendem Thema befassen:

“Nachhaltige Implementierung einer E-Assessment Lösung – Eine exemplarische Analyse an der HFU”

Dabei wird es sich um Begleitforschung handeln, welche eben diese nachhaltige Implementierung einer Lösung zum elektronischen Leistungsnachweis an einer Hochschule unterstützen soll. Betreut werde ich erneut von Prof. Dr. Dittler. Die Zweitbetreuung übernimmt Dipl. Psych. Sandra Hübner.

Tag der Medien – 30.06.09

posted in Event, Master on by with No Comments

Das Semester neigt sich mal wieder dem Ende und der wichtigste Event steht vor der Tür: Der Tag der Medien mit der MediaNight als krönendem Abschluss.

Neben der Vorstellung der Bachelor Projekte im I-Bau wird dieses Semester auch wieder der CSM Master der Fakultät seine Immersive Medien Projekte aufführen. Für diesen Zweig des Tags der Medien haben wir folgendes Programm auf die Beine gestellt:

09:30 -Farben der Musik 2
11:00 – Titel Terror
12:15 – Am Puls der Zeit
14:00 – turing poet

Alle Termine finden im oder vor dem Masterpool statt.

Die POETEN Anja, Mahnaz und Jens sind also um 14 Uhr dran. Hier unser Abstract:

turing poet

Ist Zufall gleich Zufall? Gibt es verschiedenen Qualitäten von Zufall? Ist ein durch den Mensch generierter Zufall anders als der eines Computers? Und wenn dem so ist, kann ein Mensch einen Unterschied überhaupt feststellen?
All diesen Fragen wollen wir mit unserem Experiment auf den Grund gehen, in dem wir nicht nur den Turingtest auf eine neue Ebene heben, sondern auch noch Poesie erzeugen.

Ihr könnt also gespannt sein :-)

Quantitative Linguistik

posted in Allgemein, Master on by with 2 Replies

Für ein Werk, dass wir gerade in ImMe2 konzipieren hab ich mich ein wenig mit quantitativer Linguistik, also der statistischen Analyse von Wörter, Sätzen und Texten beschäftigt und darf euch jetzt meine zwei Lieblingsgesetze vorstellen:

Menzerath-Altmann-Gesetz: Dieses Gesetz besagt, dass je größer eine Einheit ist, d.h. aus je mehr Bestandteilen sie besteht, diese Bestandteile umso kleiner sind. (Quelle: wikipedia.de)
Also: Je mehr Silben in einem Wort desto kürzer sind die Silben im Durchschnitt oder je mehr Wörter in einem Satz desto kürzer die durchschnittliche Wortlänge

Martinsches Gesetz: Untersucht man in einem Lexikon, welches Wort geeignet ist, stichwortartig ein bestimmtes Wort zu erläutern, und führt dies weiter fort, indem man das erläuternde Wort wieder befragt, wie es selbst zu erläutern sei, so kommt man auf immer allgemeinere erläuternde Wörter. Es ergibt sich – macht man dies für viele Wörter – eine Hierarchie von immer weniger, immer allgemeineren Wörtern. (Quelle: wikipedia.de)

Faszinierend …

POET

posted in Event, Master, Projekt on by with No Comments

Nach dem überragenden Erfolg von CHAT geht die Improvisationskunst von Anja Frank, Mahnaz Jahingirimehr und Jens Wiese in eine neue Runde.

Mit POET haben die drei Künstler den inhaltsleeren Chat auf eine neue Ebene und umgarnen ihre Zuschauer und Zuhörer mit Poesie. Hier ein Video vom Aufbau, sowie der Uraufführung am 20. Januar 2009.

Hintergrundinformation zur Intention, Konzeptentwicklung und der Aufführung selbst findet ihr auf unserer Projektseite.

MN07%2011.jpg

Das Semester neigt sich dem Ende, es wird wieder Zeit für den Tag der Medien und die MediaNight der HFU Furtwangen. Neben den Projektpräsentation der fünften Semester und der Vorführung der besten Produktionen des vergangenen Semesters gibt es dieses Jahr ein paar Besonderheiten.

So wird zum Beispiel das erste Mastersemester die in der Veranstaltung Immersive Medien 1 entstanden Improvisationen uraufführen. Außerdem wird zum ersten Mal der von der Studienkommision ausgelobte Preis für den besten externen Lehrbeauftragten der Fakultät verliehen.

Als weiter Premiere, wird es dieses Semester eine Twitterwall geben, an der sich jeder beteiligen kann, der TagDerMedien folgt und seine Bilder bei flickr mit TagDerMedien taggt.

CHAT

posted in Master, Video on by with 5 Replies

CHAT ist eine Improvisation von Anja Frank, Mahnaz Jahangirimehr und Jens Wiese. Sie entstand im Rahmen der Masterveranstaltung “Immersive Medien” an der HFU Furtwangen.



In dieser knapp drei minütigen Aufführung musizierten und kommunizierten die drei Akteure mit- und untereinander über die Chatprotokolle ICQ und Skype. In den verwendeten Chatprogrammen wurden Soundsamples für den Versand und Empfang von Chatnachrichten definiert. So entstanden nicht nur auf dem eigenen Instrument/Computer Töne, sondern auch auf den Rechnern der Empfänger. Die Geräusche entstanden nicht nur digital sondern auch analog per Tastenanschlag.

Durch das Setting wurde eine kühle, distanzierte Atmosphäre geschaffen, welche den technischen Charakter der Improvisation betonte. Die Akteure hatten zudem vorab besprochen, sich während der Aufführung nie anzuschauen, sondern nur über Chat zu kommunizieren. Absprachen zu Start, Ablauf und Ende der Improvisation wurden zuvor jedoch nicht getroffen.