Category Archives: Allgemein

Tada, wieder da!

posted in Allgemein on by with 3 Replies

Mein Blog ist nach vier Monaten endlich wieder Online. Ob und wie viel ich hier in Zukunft noch posten werde ist mehr als offen. Da müsst ihr euch überraschen lassen. Aber es bleibt auch weiterhin primär ein Blog in dem ich meine Freunde an meinem Leben teilhaben lasse.

Wer aber fast täglich was von mir lesen will ist herzlich auf www.facebookmarketing.de eingeladen. Dort berichten Fipsy und ich über alles, was mit Facebook zu tun hat und die Vermarktung eigener Produkte voran treiben kann.

So, und jetzt versuch ich mal die bereit eingerosteten Plug-Ins hier wieder zum Laufen zu bringen und den Staub von den Bilder zu pusten.

Starbucks

posted in Allgemein, Web 2.0 on by with 2 Replies

So ein Laden wie Starbucks hat nur einen Sinn: Völlig entscheidungsschwachen Menschen beizubringen sechs Entscheidungen zu treffen um nur eine Tasse Kaffee zu kaufen. Kleiner Kaffee, großer, schwarz, mit Milch, mit Coffein, ohne Coffein, mit fettarmer Milch, mit Sahne usw. Dadurch bekommen die Leute, die zwar keine Ahnung haben wo sie hinwollen oder wer sie sind für nur 2,95 Dollar nicht nur eine Tasse Kaffee, sondern auch eine wirklich entscheidende Festigung ihres Selbstwertgefühls.

MyStarBucksIdea geht noch einen Schritt weiter und gibt den Nutzern das Gefühl in den Entscheidungsprozess des Weltgrößten (und teuersten) Kaffeerösters mit einbezogen zu sein. Sicher einen Blick wert.

Der geneigte Social Community Nutzer wird es sicher schon gemerkt haben, FTW und Fail scheinen neuerdings die einzigen Möglichkeiten zu sein Zu- oder Abneigung zu einem Menschen, Gegenstand oder Sachverhalt auszudrücken.

FTW – For the Win

„World largest truckstop FTW“
„Coca Cola FTW“
„nerdy glasses ftw“

Warum ist heute alles, was halbwegs toll ist „for the win“? Warum kann keiner mehr sagen, was er wirklich denkt? Warum kann man nicht mehr spezifisch werden? „Spongebob ftw“ sagt gerade der neueste Tweet in meiner Twittertimeline. Warum? Ist Spongebob unterhaltsam oder gar lustig? Gefällt dem Schreiber vielleicht Spongebobs Hose oder wie er mit seinen Freunden umgeht? Selbst wenn es mich interessieren würde, werde ich es wohl nie erfahren.

Eine „FTW Meldung“ egal auf welcher Plattform transportiert außer einem positiven Stimmungsbild für was auch immer einfach keine Information. Null, Nada. Bitte Freunde, tut mir und euren Freunden einen Gefallen: Werdet spezifischer!

FAIL

„Google Mail #FAIL“
„“Web site under construction“ = automatic fail“
„Expencive restaurant – lobster fail“

Noch viel schlimmer als FTW ist aber FAIL. Wem heutzutage nicht alles wegen kleinsten Kleinigkeiten ein Versagen vorgeworfen wird. Haben wir nicht alle schon mal Fehler gemacht? Beim Kochen, in Klausuren oder auch bei wichtigen Dingen, wie Präsentationen? Wir haben aus diesen Fehler sicher alle gelernt, auch ohne das wir unser Versagen noch einmal unter die Nase gerieben bekamen. Aber wie sagt man so schön: „Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen.“ Aber geht man so mit anderen Menschen um?

Wir leben in einer Welt voller „sozialer Netzwerke“. In dieser Welt sollten wir doch auf ein überstüztes FAIL verzichten und ein informaionsloses FTW spezifizieren können!

Stereogum Presents... OKX: A Tribute To OK Computer - MP3 - StereogumStereogum hat zum zehnten Geburtstag von Radioheads OKComputer ein Tribute Album veröffentlicht. Die 14 Originalsongs wurden auf OKX durch 14 aktuelle Bands, darunter auch die Cold War Kids und Vampire Weekend neu interpretiert.

Auf der Stereogum Seite findet sich neben der Playlist auch noch ein kleiner Kommentar jeder Band zu ihrer Interpretation. Mein Favoriten ist ganz klar Exit Music (for a Film). Das ohnehin schon gute Original bekommt hier eine ganz neue Wendung und erhält einen mystischen spannenden Anstrich.

Wer sich den Besuch auf der Stereogum Seite sparen will, kann das ZIP mit allen Songs auch direkt als Archiv runterladen.

Alan Turing und das Apple Logo

posted in Allgemein, Apple on by with 1 Reply

Bei der Recherche für unsere turing poet Aufführung am Tag der Medien bin ich gerade über eine Urban Legend gestolpert. So geht neben vielen vielen anderen möglichen Hintergründen zum Apple Logo auch die Geschichte um, dass es sich hierbei um einen Tribut an Alan Turing handeln könnte.

Nach seinen großen Erfolgen als Mathematiker während des zweiten Weltkrieges wurde er 1950 in England wegen grober Unzucht und sexueller Perversion angeklagt und verurteilt. Ihm wurde ein homosexuelles Verhältnis zu einem 19jährigen vorgeworfen. Die Strafe für diese tat war eine Hormontherapie, die ihn in die Depression und letztendlich 1954 auch in den Suizid trieb. Dabei vergiftete er sich selbst mit einem Biss in einen mit Cyanid getränkten Apfel.

Der Legende nach spielt der abgebissene Regenbogenapfel nun sowohl auf den Suizid Turings als auch auf dessen Homosexualität an. Diese Legende gilt aber als Wiederlegt. So wurde die Regenbogenfahne als Zeichen der Schwulenbewegung erst 5 Jahre nach der Apple Logovorstellung eingeführt und der Biss in den Apfel symbolisiert in erster Linie wohl ein „byte“.

Obwohl turing als genie auf diese Art zu Ehren schon sympatisch gewesen wäre.