„Ich hab keine Lust“ – Die zwei Formen der Motivation

„Ich hab keine Lust“ – Die zwei Formen der Motivation

posted in Produktivität on by with 2 Replies

Motivation, das ist in der Regel der erste Schritt auf dem Weg zur Produktivität. Wenn wir eine Aufgabe immer weiter aufschieben, dann ist es zumeist, weil uns die Motivation fehlt diese Aufgabe anzugehen.

In der Psychologie unterscheidet man extrinsische und intrinsische Motivation. Bei intrinsischer Motivation bin ich selbst die treibende Kraft, die mich dazu bringt etwas anzugehen. Bei der extrinischen Motivation ist es jemand, der von außen Druck ausübt oder aber auch Belohnung für das erreichen eines Zieles verspricht.

Nehmen wir ein einfaches Beispiel: Die studentische Hausarbeit. Warum soll ich mich mit der Ausarbeitung einer freiwilligen Hausarbeit beschäftigen?

Die intrinsische Motivation wäre „Ich will diese Hausarbeit schreiben, weil mich das Thema interessiert und die Recherche eine Herausforderung ist, welche ich bewältigen möchte!“

Die extrinsische Variante hingegen: „Wenn ich die Hausarbeit schreibe ist mein Professor Stolz auf mich und wird mir eine bessere Abschlussnote geben.“

Man merkt sehr schnell, die intrinsische Motivation ist zu bevorzugen, da sie keinen Druck von außen benötigt und das Erledigen einer solchen Aufgabe in der Regel auch mehr Spaß macht. Der Satz „Ich hab keine Lust das zu machen“ bezieht sich deshalb auch genau auf das Fehlen dieser intrinsischen Motivation. Wir müssen also die Lust entdecken die uns dazu bringt eine Aufgabe anzugehen. Haben wir sie einmal gefunden können wir uns genau darauf fokussieren und vielleicht sogar die extrinsischen Faktoren ganz ausblenden. Haben wir das geschafft, kommt die Produktivität wie von selbst.

ImageCredits: 2Dsein @ photocase.com

2 Comments on “„Ich hab keine Lust“ – Die zwei Formen der Motivation

  • Hi Jens.

    Habe Deinen Blog über „ironblogger“ entdeckt…

    Finde ich ganz spannend. Insbesondere das Theme ist sehr useful. Welches ist das denn? Eines von WordPress oder ein „gekauftes“?
    Was Deinen Beitrag anbelangt: Kann es sein, dass Du mit

    Wir müssen also die Lust entdecken die uns dazu bringt eine Aufgabe anzugehen.

    zwar etwas anreisst, die Lösung/ Auflösung( Anregungen/ Tipps dazu aber schuldig bleibst?

    Gruß Ralf alias Jack Wulffskin ;o)

  • Hallo Ralf,

    das Theme heißt „Phrase“ und du kannst es bei ThemeForest kaufen. Ich habe keine Anpassungen bisher vorgenommen.

    Zu deiner Kritik am Beitrag: An der Lösung dieses Problems arbeite ich im Moment noch. 😀 Mal schauen wie sich das hier im Blog in den nächsten Wochen und Monaten noch entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *