This is how I work – Blog-Stöckchen

posted in Allgemein, Wordpress on by with 3 Replies

Nicht zuletzt die Re:publica 2013 ist Schuld daran, dass ich wieder etwas mehr privat bloggen will. Nachdem hier in den letzten Wochen nur meine gesammelten Ergüsse aus Facebook und Instagram als Content eingeflossen sind, starte ich heute also mit etwas ganz einfachem. Einem Stöckchen, welches ich bei “Deutsche Blogger” auf Facebook gefunden habe.

Themenkomplex: Wie arbeitest du als Blogger überhaupt?

Ich werde das Stöckchen hier aber nicht zu meinem privaten Blog beantworten, welchen ihr ja gerade lest, sondern zu meinem Hauptblog: allfacebook.de. Dort bin ich Mitgründer und neben Philipp Roth Chefredakteur.

Und los geht’s:

Blogger-Typ:

Ich habe das große vergnügen Berufsblogger zu sein. Werde also jeden Monat für meine Worte bezahlt.

Gerät­schaf­ten digi­tal:

Mac Mini, 2 x Acer Monitor, iPad, iPhone noch Macbook unibody und bald Macbook Air.

Gerät­schaf­ten ana­log:

Papier (weiß und A4) sowie Lieblings Lamy Kugelschreiber

Arbeits­weise:

Eher spontan. Und manchmal leider nicht so in die Tiefe und analysierend, wie ich es mir wünschen würde. Es gibt bei Allfacebook.de keinen echten Redaktionsplan, wir können also tagtäglich uns die schönsten Themen raussuchen.

Wel­che Tools nutzt du zum Blog­gen, Recher­chie­ren und Bookmark-Verwaltung?

Ich schreibe 98% der Beiträge am Mac Mini. Direkt in die native WordPress Admin Oberfläche. Da wir diese auch selbst administrieren und seit vier Jahren alles mitgemacht haben, läuft das einfach am besten. Screenshots werden mit einer alten (Pre-Evernote) Version von Skitch angefertigt. Recherche läuft über Newsrack und muss wegen dem baldigen Ende des Google Readers wohl bald umgestellt werden. Finde ich unterwegs was spannendes, maile ich mir den Link an mein Postfach.

Wo sam­melst du deine Blogideen?

Wenn ich etwas sammele, dann in der ganz normalen “Erinnerungen” App von OSX.

Was ist dein bes­ter Zeitspar-Trick/Shortcut fürs Bloggen/im Internet?

Ja. Gute Frage. Vielleicht Skitch. Das bloggen an sich kann man ja kaum optimieren.

Benutzt du eine To-Do-List-App?

Wie bereits gesagt: “Erinnerungen” unter OSX. Nicht zuletzt weil sie so schön auf alle Apple Geräte synchronisieren und so auch für Einkaufslisten etc. zu gebrauchen sind.

Gibt es neben Tele­fon und Com­pu­ter ein Gerät, ohne das du nicht leben kannst?

Nein. :D

Gibt es etwas, das du bes­ser kannst als andere?

Ich glaube nicht. Kontinuität wäre wohl eines der Geheimnisse warum wir mit allfacebook.de so viel Erfolg haben. Aber sonst eher nicht.

Was beglei­tet dich musi­ka­lisch beim Bloggen?

Dies und jenes. Worüber man im Facebook Newsfeed so stolpert oder was Spotify einem vorschlägt.

Wie ist dein Schlafrhyth­mus – Eule oder Nach­ti­gall Lerche?

Ich schlafe normal. Blog Aktivitäten finden aber in der Regel zwischen 9 und 16 Uhr statt.

Eher intro­ver­tiert oder extrovertiert?

Eher extrovertiert, wenn auch nicht übertrieben.

Wer sollte diese Fra­gen auch beantworten?

Mein Blognetzwerk hat in den letzten Monaten etwas gelitten. ich versuche es mal mit Contentista und Mobizzle.

Der beste Rat, den du je bekom­men hast?

Weitermachen!

Noch irgend­was wichtiges?

Die drei Geheimnisse des erfolgreichen Bloggens: Team, Kontinuität und eine ordentliche Portion Glück!

3 Comments on “This is how I work – Blog-Stöckchen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>