Alan Turing und das Apple Logo

posted in Allgemein, Apple on by with 1 Reply

Bei der Recherche für unsere turing poet Aufführung am Tag der Medien bin ich gerade über eine Urban Legend gestolpert. So geht neben vielen vielen anderen möglichen Hintergründen zum Apple Logo auch die Geschichte um, dass es sich hierbei um einen Tribut an Alan Turing handeln könnte.

Nach seinen großen Erfolgen als Mathematiker während des zweiten Weltkrieges wurde er 1950 in England wegen grober Unzucht und sexueller Perversion angeklagt und verurteilt. Ihm wurde ein homosexuelles Verhältnis zu einem 19jährigen vorgeworfen. Die Strafe für diese tat war eine Hormontherapie, die ihn in die Depression und letztendlich 1954 auch in den Suizid trieb. Dabei vergiftete er sich selbst mit einem Biss in einen mit Cyanid getränkten Apfel.

Der Legende nach spielt der abgebissene Regenbogenapfel nun sowohl auf den Suizid Turings als auch auf dessen Homosexualität an. Diese Legende gilt aber als Wiederlegt. So wurde die Regenbogenfahne als Zeichen der Schwulenbewegung erst 5 Jahre nach der Apple Logovorstellung eingeführt und der Biss in den Apfel symbolisiert in erster Linie wohl ein “byte”.

Obwohl turing als genie auf diese Art zu Ehren schon sympatisch gewesen wäre.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>