Kurzurlaub München / Dortmund

posted in Allgemein on by with No Comments

Noch schnell eine Kurzzusammenfassung der letzten Tage:

Am zweiten Tag in München (Fipsys Geburtsag) habe ich mit Jenny die Free Munich Tour mitgemacht. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten in drei Stunden runter gerissen. Hat sich gelohnt, war gut! Anschließend noch schnell auf St. Peter hoch und einmal München von oben sehen.

Abends haben wir uns dann zu Fipsys Geburtstag beim Italiener getroffen und waren Cocktails trinken.

IMG_1167IMG_1102IMG_1107IMG_1029IMG_1027IMG_1105 IMG_1172IMG_1041IMG_1023IMG_1017IMG_1021IMG_1132IMG_1053IMG_1010

Am nächsten Tag hatte ich dann eine nette Mitfahrgelegenheit nach Dortmund zu Conny, bei der ich am späten Nachmittag ankam. Nach einer Runde entspannen und shoppen sind wir in den Landschaftspark Duisburg-Nord gefahren, der leider nicht beleuchtet war … egal. Fotos habe ich trotzdem gemacht, bevor wir uns von der Securiy überrascht fast in die Hosen gemacht haben :-)

IMG_1197IMG_1203IMG_1226IMG_1216IMG_1206IMG_1228 IMG_1198IMG_1222IMG_1205

Am nächsten Tag waren wir dann in der DASA, der Deutschen Arbeitsschutz Ausstellung. Ziemlich sperriger NAme aber ein richtig richtig gutes Museum. Sehr technisch und mit einem Blick auf den Arbeitsschutz. Hier kann man vieles selbst ausprobieren und erkunden: Wie sitzt man im Cockpit einer Ferkehrsmaschiene, am Steuer eines Linienbuses oder eines LKWs,oder welchen Belastungenist man in den unterschiedlichen Handwerksberufen ausgesetzt. Für 2 Euro Eintritt eine klare Empfehlung, wenn man in Dortmund sonst schon alles kennt und vier bis fünf Stunden Zeit hat.

IMG_1271IMG_1280IMG_1264IMG_1254IMG_1244IMG_1273 IMG_1250IMG_1311IMG_1307IMG_1261IMG_1247

Freitags bin ich dann zu meiner Familie gestartet. Ein paar Tage erholen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>