Web 2.0 – Die Trends

posted in Web 2.0 on by with 1 Reply

Wie erkennt man eigentlich ob eine Internetseite dem Web 2.0 Hype angehört? Hier ein paar nicht ganz Ernst gemeinte Anhaltspunkte:

1. Call it “Beta”
Auffällig viel Projekte tragen heute den Namenszusatz “beta”. Vorreiter dieses Kults war sicher google, wo man alle neuen Projekte direkt am Kunden testet und Fehler dann auf den Beta-Status schieben kann.

2. set.a.dot
mag.nolia.com, del.icio.us, script.aculo.us sie alle folgen dem neuen Modetrend dots in der Welt zu verteilen. Das alte System aus Subdomain.Domian.TopLevelDomain verliert dadurch zunehmend an Bedeutung

3. Wasser
Aqua, von Apple für das eigenen Betriebssystem als Beweis für überragende Grafikfähigkeiten und Performance eingeführt, hat den Weg von der GUI ins Web gefunden. Reflektionen und Transparenz an jeder Ecke

4. Tags
Die alte Idee der Grupierung nach festen Kategorien ist vorbei. Heute darf jeder jedem einen eigenen Stempel aufdrücken und wild in der Gegend rumtaggen. Tags, die Kurzzusammenfassung eines komplexen Artikels, Bildes, was auch immer finden sich in jeder guten Web 2.0 Software

5. Kommentare
Du schreibst, ich kommentiere. Diese einfache Regel gilt für alles was sich noch nicht dem Zwang des taggens ergeben hat. Und genau deshalb gibt es hier unten auch so einen kleinen Link. Kommentieren steht drauf und genau das erwatrte ich jetzt auch von euch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>